Reden ist Silber, Bilder sind Gold

Reden ist Silber, Bilder sind Gold

Banksy ist ein Phänomen: Ein mittlerweile weltweit bekannte Künstler, der vor allem mit seinen sozialkritischen Graffitis immer wieder in den Schlagzeilen ist und Aufmerksamkeit generiert. Doch so viel Aufmerksamkeit seine Kunstwerke auch generieren, so wenig weiß man über den Künstler selbst. Obwohl seine Kunstwerke zum Teil riesengroß sind und an öffentlichen Orten liegen, hat ihn noch niemand identifizieren können. Banksy ist eine unbekannte Berühmtheit, dessen Kunstwerke stets eine wichtige, gesellschaftskritische Botschaft enthalten und großes mediales Echo produzieren.

Zu seinen neusten Werken zählen nun Graffitis von Ratten, die Mund-Nasen-Masken tragen. Vor allem in der Londoner U-Bahn sind sie jetzt vermehrt aufgetreten: Ein Tier segelt mit einem Mundschutz als Fallschirm herab, ein anderes - ohne Maske - niest Farbe an ein Fenster. Er selbst hat sich dabei gefilmt, allerdings bleibt er unter seiner eigenen Mund-Nasen-Maske und einem Schutzanzug nach wie vor unerkannt. Mit dieser Graffitiserie und dem Video davon möchte Banksy zum Tragen von Schutzmasken aufrufen: "Wenn du keine Maske trägst, kapierst du es nicht.", so Banksy auf Instagram.

©Banksy

Doch auch jenseits von Corona und Graffiti ist Banksy als Künstler aktiv: In seiner Gemäldereihe "Mediterranean Sea View 2017" auf denen eine Strand vor einer stürmische See zu sehen ist, auf dem Schwimmwesten liegen, thematisiert der Künstler die humanitäre Krise im Mittelmeer. Die drei Ölgemälde wurde nun für umgerechnet 2,5 Millionen Euro versteigert. Der Erlös kommt einem palästinensischen Krankenhaus zu Gute. Damit leistet Banksy mit seiner Kunst, neben den wichtigen Botschaften an die Gesellschaft, auch einen direkten Beitrag zur Bekämpfung von Fluchtursachen.

Menschen wie Banksy sind wichtig für unsere Gesellschaft: Seine Werke sind mehr als nur Schmierereien, denn sie erinnern uns daran, was wirklich zählt! Er und andere Künstler halten der Gesellschaft den Spiegel vor, zeigen unsere Schwächen als Gesellschaft auf und geben uns so die Möglichkeit, besser zu werden. Erst durch ihn ist mir klar geworden, warum Kunst- und Meinungsfreiheit so wichtig sind: Graffitis an öffentlichen Plätzen sind zwar verboten, die Botschaften die er damit aber öffentlichkeitswirksam transportiert, ist mehr Wert als Gold :-)