Preis wert

Preis wert

Das Wort "Preiswert" steht einerseits für günstige Preise, andererseits für angemessene Preise, je nachdem wie man es verwendet.
Doch was ist im wahrsten Sinne des Wortes seinen Preis wert?

Mit dieser Frage hat sich nun eine neu eröffnete Filialen des Discounters Penny beschäftigt: In Zusammenarbeit mit der Universität Augsburg hat die neu eröffnete Filiale "Penny Grüner Weg" in Berlin Spandau den tatsächlichen Wert von einigen Produkten der Penny-Eigenmarke errechnet. Dabei spielten neben dem aktuellen Marktwert auch ökologische Faktoren wie Produktion von Stickstoff und Klimagasen, Verbrauch von Energie während der Herstellung und die Auswirkungen der Klimagase beim Transport, eine Rolle.
So kommt es, dass neben dem eigentlichen Verkaufspreis die "wahren Kosten" ausgewiesen werden. Also auch jene Kosten, die aufkämen, wenn man die negativen Einflüsse der Produktion komplett ausgleichen wollte, sodass das jeweilige Produkt klimaneutral wäre. Diese Angaben sind jedoch theoretischer Natur und werden an der Kasse nicht berechnet.

Wie viel würden Sie für klimaneutrales Fleisch ausgeben? 1kg Bio-Hackfleisch von der Penny-Eigenmarke kosten 9,-€, die "wahren Kosten" liegen hingegen bei 20,38€. Billige Preise gehen immer auf Kosten von Mensch und Umwelt; einer muss schließlich die "wahren Kosten" tragen; aktuell übernimmt noch Mutter Natur einen Großteil dieser Kosten.
Passend zum Thema: Beim aktuellen Zukunfts-Podcast "mal angenommen" der ARD geht es um die Frage: Was wäre, wenn wir nur noch Fairtrade-Produkte kaufen könnten?
Mich beschäftigt dieses Thema mehr und mehr. Ich finde es lohnt sich darüber nachzudenken. Man muss ja nicht sofort seine ganzen Gewohnheit auf den Kopf stellen, aber sie hin und wieder kritisch zu überprüfen kann ja nicht schaden :-)