Heimat ist da, wo das Herz ist

Heimat ist da, wo das Herz ist

Heimat und zu Hause sind zwei sehr ähnliche Begriffe, die oft dasselbe meinen, aber auch völlig verschieden sein können. Zu Hause ist meistens da, wo man seinen Hauptwohnsitz hat; lebt und arbeitet; eben dort, wo man sich niedergelassen und sesshaft geworden ist. Heimat hingegen ist etwas schwieriger zu definieren. Für mich ist Heimat da, wo die Wurzeln sind, wo man sich zugehörig fühlt, wo man hingehört. Eine bekannte bayrische Biersorte hatte mal den Werbespruch: "In Bayern daheim. In der Welt zu Hause." Ich finde das bringt es ganz gut auf den Punkt.

Die wohl ungewöhnlichste Heimat hat eine Gelbsteiß-Blattohrmaus aus Chile: Sie wohnt nämlich auf dem 6.739 Meter hohen Gipfel des Vulkans Llullaillaco; so hoch wie kein anderes Säugetier. Bislang ist man davon ausgegangen, dass spätestens nach 5.200 Metern über dem Meeresspiegel keine Säugetiere mehr zu finden sind; zu kalt und dünn ist die Luft, um noch eine angenehme Körpertemperatur halten zu können. Aber zur Verwunderung der Forscher, hat sich die Blattohrmaus an ihre raue Umgebung angepasst und dort ihre Heimat gefunden. Eine Heimat, die für die meisten anderen Lebewesen im wahrsten Sinne unerträglich ist. Immerhin: Die Aussicht von da oben ist überragend und Fressfeinde wird sie da oben wohl auch nicht haben.

Als ich vor einigen Monaten (noch vor der Krise) mit dem Zug zur Arbeit gefahren bin, bin ich mit einem netten Mann ins Gespräch bekommen, der aus Geilenkirchen stamme. Vor kurzem sei er aber, der Liebe wegen, nach Tönisvorst gezogen und pendle daher -genau wie ich- jeden Tag mit dem Zug nach Geilenkirchen zur Arbeit. Wir unterhielten uns über die Ausgestaltung von Innenstädten, wo es besonders schön und wo es weniger schön ist. Ich schwärmte von meiner Heimatstadt Tönisvorst, wo ja jetzt auch sein zu Hause ist; er schaute mich nur fragend an und ich verstand: "Ok", sagte ich, "das kann wohl nur ein Tönisvorster so sehen.". "Definitiv.", bestätigte mich der Mann und fing an zu grinsen. Mir geht es da vermutlich, wie der Blattohrmaus: Meine Heimat ist vielleicht nicht unbedingt der schönste Ort zum Wohnen, aber es ist da, wo mein Herz ist :-)