Freunde fürs Leben

Freunde fürs Leben

Haustiere sind für viele Menschen ganz wichtige Wegbegleiter im Leben. Sie spenden Trost, vertreiben die Einsamkeit, schenken Zuneigung und bereichern das Leben auf vielfältige Weise. Das Haustiere natürlich auch Verantwortung, Geld und Arbeit bedeuten, sollte jedem klar sein. Wenn eines der Dreien knapp ist, kann daraus viel Leid entstehen. Man stelle sich nur einmal vor man hat ein geliebtes Haustier mit einem behandelbaren Gebrechen, aber nicht das nötige Geld für eine Behandlung.

In Frankreich hat sich deswegen jetzt die Initiative "Vétérinaires Pour Tous" gegründet, die kostenlose Sprechstunden bei Tierärzten vermittelt und auch lebenswichtige Behandlungen übernimmt. Jeder Hausstand mit geringem Einkommen kann den Dienst - im Rahmen der Möglichkeiten - in Anspruch nehmen.

Für viele Menschen kann diese Unterstützung den Unterschied zwischen größter Freude und tiefster Verzweiflung bedeuten. Nichts ist schlimmer als einer geliebten Person/ Wesen beim Leiden zusehen zu müssen. Umso mehr, wenn es vermeidbar ist. Gerne mehr von solchen Initiativen! :-)