Dicke Haut

Dicke Haut

Wer mit Menschen zusammen leben muss, muss sprichwörtlich eine dicke Haut haben. Menschen sind nicht immer die einfachsten Wesen auf diesem Planeten, wenn es um sozialen Umgang geht. Oft braucht es viel Empathie und Fingerspitzengefühl, wenn man Auseinandersetzungen vermeiden möchte.
Vor allem Tiere können ein Lied davon singen, wie schwierig das Zusammenleben mit Menschen sein kann...

Elefanten gehören mit zu den intelligentesten Säugetieren des Planeten und sind gleichzeitig sehr friedfertige Tiere: Sie greifen niemals von selbst an und ziehen es eher vor wegzulaufen; auch wenn sie mit ihrem Gewicht und ihren Stoßzähnen das nicht nötig hätten. Elefanten achten auf die schwächsten Tiere ihrer Herde und bleiben sogar noch einige Zeit stehen, wenn ein Herdenmitglied verstorben ist. Sogesehen verhalten sich Elefanten ironischerweise humaner als Menschen...
Umso wichtiger ist ihr Schutz, weswegen sie in Zirkussen und Zoos nicht mehr für Shows benutzt werden dürfen. Auch in Sri Lanka gibt es jetzt ein neues Tierschutzgesetz, das die friedlichen Dickhäuter vor den Menschen besser schützen soll. So dürfen zukünftig Elefanten nicht mehr in Filmproduktionen benutzt werden. Auch Elefantenkälber dürfen nicht mehr direkt nach ihrer Geburt von der Mutter getrennt werden.

Ich durfte in einem Zoo mal einen Elefanten füttern und streicheln. Es sind wirklich sehr friedfertige Tiere, die eine sehr beruhigende Wirkung auf uns Menschen haben können. Sicher sind auch Zoos nicht der ideale Lebensraum für die großen Tiere, doch zeigen sie uns Menschen, wie wichtig der Schutz dieser wunderbaren Tiere ist. Immerhin bemüht man sich auch dort, um eine fortlaufend artgerechtere Unterbringung. Tierschutz ist wichtig, denn an Tieren erkennen wir, wie wir als Menschen wirklich sein sollten :-)